Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg

Zwischen sanften Hügeln, die neben viel Wald auch da und dort eine Felskrone tragen, liegt Neukirchen.
Die Geschichte geht bis in das fünfte vorchristliche Jahrhundert zurück. Eine Ringwallanlage um den Hartenfels, deren Form noch heute gut erkennbar ist, stammt aus dieser Zeit. Doch auch in der Gegenwart bietet der weltoffene Ort mit seiner guten Infrastruktur ideale Lebens- und Erholungsbedingungen. 

Schloss Holnstein
Schloss Holnstein
Neukirchen b. Sulzbach-Rosenberg
Neukirchen b. Sulzbach-Rosenberg
Alte Schmiede in Holnstein
Alte Schmiede in Holnstein
 
 
Schloss Holnstein
1
Neukirchen b. Sulzbach-Rosenberg
2
Alte Schmiede in Holnstein
3
 

Naturliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Ob als Wanderer oder mit dem Rad unterwegs, hilft der Reiz der Landschaft den Alltag zu vergessen. Gemütliche Landgasthäuser freuen sich auf ihren Besuch. Sportbegeisterte finden optimale Möglichkeiten für Mountain-Bike, Klettern, Tennis , Kegeln und Schießsport. Im Winter bieten gespurte Langlaufloipen um Neukirchen und ein Schlepplift in Etzelwang den Skifahrern viele Möglichkeiten.

Überregional bekannt ist die Osterhöhle mit ihren Tropfsteinformationen. Eine Führung durch die geheimnisvolle unterirdische Welt kann nur empfohlen werden. Die gemütliche Waldschänke und der schattige Biergarten laden mit einer deftigen Brotzeit zum Verweilen ein. Geöffnet ist die Osterhöhle von Ostern bis Ende Oktober an Wochenenden und Feiertagen.

Außerdem gibt es das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen wie Garten- und Kirchweihfeste. Traditionell und beliebt ist der Dorfmarkt an der Herbstkirchweih. Es gibt viel zu entdecken - Sie sind herzlich Willkommen!